Bericht der zweiten Woche


Von der zweiten Woche gibt es nichts besonderes zu berichten. Alles läuft ohne Probleme. Die Bande schläft, trinkt und wird ausgiebig geputzt. Und das mit dem Trinken erfolgt wohl auch in ausreichender Menge. Alle haben kräftig zugenommen und ihr Geburtstgewicht verdreifacht! Es ist unglaublich spannend diese Entwicklung zu beobachten. Nur durch die Milch von Ophelia werden die Welpen immer größer und kräftiger.

Eine Neuerung ist zu beobachten: es wird gebellt! Jedenfalls könnte man die Geräusche so interpretieren. Wenn nach Ophelia gerufen wird und sie nicht schnell genug kommt, wird lautstark geschimpft.

Und gegen Ende der Woche werden die ersten Steh- und Gehversuche gemacht. Die Augen sind noch zu, aber wenn nach der Mutter gerufen wird und sie in die Wurfbox kommt, wird mit großer Geschwindigkeit auf sie zugerobbt. Es erinnert an Filmszenen, in der ein Schwarm Piranhas über sein Opfer herfällt.


Weitere Interessenten haben sich gemeldet und für Reservierungen wurden weitere Namenswünsche durchgegeben. Ein Rüde soll zukünftig auf den Namen "Athos" hören, ein Mädchen auf"Alitheia".



Gewicht der Welpen am 31.03.2018:

Weiss (Hündin) 1.006 gr.

Gelb (Rüde) 958 gr.

Orange (Hündin) 902 gr.

Türkis (Hündin) 934 gr.

Grün (Hündin) 934 gr.

Blau (Rüde) 956 gr.

Altrosa (Hündin) 944 gr.

Rot (Hündin) 906 gr.



Bilder der zweiten Woche: