Bericht der dritten Woche


Die dritte Woche verlief recht unspektakulär. Auch hier besteht der Tagesinhalt hauptsächlich aus schlafen und trinken. Ophelia übernimmit die Versorgung noch immer komplett alleine, aber ab der vierten Lebenswoche wird sie durch Zufüttern von Welpenbrei unterstützt werden. 

Im Laufe der Woche haben alle die Augen geöffnet. Die Bande sieht und hört jetzt.

Dadurch wird es auch leichter die Welt zu erkunden. Die Wurfbox wird erst zögerlich, dann aber doch mutig verlassen und die Welt erkundet.

Das Wetter ist schön, nächste Woche steht ein Ausflug in den Garten an.

Auch die Sozialisierung schreitet voran. Beim täglichen wiegen wird die Zeit für ausgiebige Schmuseeinheiten genutzt und genossen.

Die neu gewonnene Mobilität und Wahrnehmung der Umwelt ermöglicht auch, dass miteinander gespielt wird. Die Lieblingsspiele sind: übereinander klettern und sich gegenseitig in die Nase oder Ohren beißen.




Gewicht der Welpen am 07.04.2018:

Weiss (Hündin) 1.336 gr.

Gelb (Rüde) 1.330 gr.

Orange (Hündin) 1.224 gr.

Türkis (Hündin) 1.284 gr.

Grün (Hündin) 1.278 gr.

Blau (Rüde) 1.362 gr.

Altrosa (Hündin) 1.276 gr.

Rot (Hündin) 1.234 gr.


Alle haben inzwischen ihr Geburtsgewicht mehr als vervierfacht!



Bilder der dritten Woche: